Schreibtisch in der Natur mit Mäppchen und Tablet

Programm Veranstaltungskalender

 
 
 
 

Was geschieht mit unserem Müll?

 
Datum
20.09.2019
 
Uhrzeit
11.30 - 13.00 Uhr
 
Themenbereich
Nachhaltigkeit und Konsum
 
 
Seit den 1990er Jahren ist die Abfallmenge in Deutschland auf einem insgesamt hohen Niveau.
Seither hält sich das Müllaufkommen bei mehr als 620 Kilogramm pro Einwohner - trotz des Sortierens von Müll. Eine bunte Anzahl an unterschiedlichsten Mülltonnen steht hierzu vor unseren
Haustüren, um die Unmengen an Plastikmüll, Verpackungen, Biomüll, Papier, Glas und
Restmüll zu sammeln. Danach ist für uns der Weg unseres Mülls aber nur noch wenig sichtbar.
Oftmals wird er recycelt, verbrannt oder ins Ausland verbracht.
 
 
 
 
Lernziele
In diesem Workshop sollen die Ursachen für das nicht geringer werdende Abfallaufkommen
untersucht werden. Außerdem gilt es den Weg des Mülls von der Entsorgung bis hin zu neuen
Produkten zu besprechen. Was heißt in dem Zusammenhang Downcycling oder Upcycling? Was
versteht man unter dem Konzept cradle2cradle?
 

Kursdaten / Anmeldung
Um an diesem Kurs teilzunehmen ist eine Buchung erforderlich, welche Sie durch Klick auf "Buchen" an uns senden können. Nachfolgend finden Sie noch Angaben zum Kursangebot:

Geeignet für
Menschen mit Lernschwierigkeiten, Rollstuhlfahrer
Max. Teilnehmerzahl
25
Schulklasse
von 11 bis 13
Bildungspartner
Dr. Volker Teichert, Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft
Anmeldefrist
12.09.2019
Buchungen sind leider nicht mehr möglich!
Zum BUGA 2019 Facebook-Kanal Zum BUGA 2019 Instagram-Kanal Seite per E-Mail teilen Zum offiziellen BUGA 2019 Katalog