Spektakuläre Wassershow auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019

Wassershow & Wasserspiele

 
 
 

Eine der größten Wassershows Europas wird es auf der Bundesgartenschau in Heilbronn zu erleben geben. Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen, wird der Karlssee auf dem Gelände zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Die öffentliche Premiere der Wassershow findet am Ostersonntag gegen 21 Uhr statt. Von Ostersonntag, 21. April, bis einschließlich Samstag, 27. April, läuft sie jeden Abend mit demselben Programm ab.

 

Spektakuläre Wassershow am Abend

Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

 
Wassershow auf dem Karlssee
 

Premiere der Wassershow am Ostersonntag 2019

Die Premiere der Wasserspiele wird am Ostersonntag, 21. April 2019, und damit vier Tage nach der Eröffnung der BUGA am Mittwoch, 17. April, stattfinden.

Ab 21. April 2019 wird der abendliche Wasserzauber jeden Donnerstag, Freitag, Samstag und vor Feiertagen jeweils mit der Dunkelheit starten – im Hochsommer gegen 22:30 Uhr. Bis zum Beginn können sich die Besucher vom Bühnenprogramm auf dem BUGA-Gelände unterhalten lassen oder in der Gastronomie launige Abende genießen.

 
 

Wasserspiele - Tagesprogramm am Karlssee & Floßhafen

Tagsüber sind die Wasserspiele am Karlssee von 12 bis 17 Uhr zu jeder vollen Stunde zu erleben - und zwar die ganze Woche über.
Im Floßhafen zeichnen spezielle Düsen und eine ausgeklügelte Technik ausgefallene Blumeneffekte. Besucher können diese sogar selbst beeinflussen, indem sie mit Hilfe einer Gestensteuerung interagieren. „Mit der In-stallation im Floßhafen holen wir eine Weltneuheit auf die BUGA", sagt Hanspeter Faas. „Darauf sind wir stolz".

Realisiert werden die verschiedenen Wassershows von der Bietergemeinschaft COMPACTTEAM event-marketing-concept GmbH, Berlin, und CONSORTIUM EVENTTECHNIK GmbH, Wien. Bei der Entwicklung der Gestensteuerung war das Heilbronner Unternehmen Vishay beteiligt.