Üpig bewachsenes Ufer am Karlssee mit großen Bäumen auf der anderen Seite

Gartenausstellung

 
 
 

Gartenausstellung: Bleibende Eindrücke vom blühenden Leben

 

Ein Garten bietet unzählige Möglichkeiten: Er ist Ruheoase, Spielstätte, Sportplatz, Forschungsfeld, Festplatz. Er ernährt, inspiriert, motiviert. Er kostet Mühe und belohnt sie. Er fordert Kraft und lässt Kraft tanken. Er ist so vielfältig wie das Leben selbst, kann Schrebergarten sein oder Urban Gardening bedeuten. Während der sechsmonatigen Bundesgartenschau findet jeder, was ihn mit dem Gärtnern verbindet, und kann bei Tausenden sportlichen, kulturellen und lehrreichen Veranstaltungen einen Blick über den Gartenzaun werfen.

Die Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn bietet ihren Gästen dafür am lebendigen Neckarufer eine so vielfältig wie unverwechselbare Kulisse aus malerischen Weinbergen und kraftvollen Industriegebäuden. Am Tag und abends, im Früh-, Hoch- und Spätsommer bietet die Bundesgartenschau ihren Besuchern bleibende Eindrücke eines überraschend vielfältigen Gartenfestes.

 
 
 

 
Lageplan
Lageplan des Austellungskonzeptes des Bundesgartenschau Heilbronn 2019
 
 
Konzept
Ein Blick von oben auf die zukünftige ABX-Halle. Vor der ABX-Halle befindet sich das Inzwischenland mit 1700 Pappeln
 
 
Zahlen | Daten | Fakten
Zahlen / Daten / Fakten
 
 
 
Bionische Pavillons
Die Visualisierung der Außenansicht des Faserpavillons. Im Vordergrund Teich.
 
 
Blumenhalle
 
 
Inzwischenland
 
 
Neckaruferpark
Die Visualisierung zeigt den Neckaruferpark
 
 
Spielplätze
Die Visualisierung zeigt die Kletterwand auf dem Gelände
 
 
Hafenpark
Ein Mann sitzt im Grünen.
 
 
Campuspark
Das Bild zeigt eine Weide am Wasser.
 
 
Rosengarten
Das Foto zeigt den Neckaruferpark.
 
 
Ausschreibungen
Viele bunte Gerberas inmitten einer Blumenausstellung