Die Visualisierung zeigt das Zwischenland im BUGA-Gelände

Inzwischenland

 
 
 
 
 
 
 

INZWISCHENLAND

Das Inzwischenland mit seinen Gartenkabinetten bietet Raum für Entdeckungen. Schlanke Pappeln geben den Rahmen für mehr als ein Dutzend vielfältige Gärten, die verschiedenste Themen spielen. Sie entführen in die Welt der Pilze, greifen alte Obstsorten wieder auf, beschäftigen sich mit Heilpflanzen und in einem ungewöhnlichen Salzgarten mit dem weißen Gold, dem Heilbronner Salz. Was geschieht im Bienenstock, auch das wird in einem der Kabinette transparent.

Das Inzwischenland ist ein Ort, wo experimentiert und interkulturelle Gemeinschaft zelebriert wird. Die Brücke von Garten zu Spiritualität schlagen die Kirchen mit ihrem Auftritt und laden ein an einen Ort der Stille und des Innehaltens.
Und nicht zu vergessen die heimischen Wengerter. Sie haben einen Weinberg am Rande des Inzwischenlands gepflanzt und rücken ins Bewusstsein, welche Bedeutung Wein und Weinbau in Heilbronn und Umgebung zukommt.

 
Die Visualisierung zeigt das Inzwischenland

Visualisierung Inzwischenland ©sinai