Test
 
 

 
NEUIGKEITEN ZUR BUGA HEILBRONN
 
Salzquader schwebt in den Salzgarten

Salz und Garten - das sind zwei, die sich sonst eher selten begegnen. Auf der BUGA gehören sie ganz selbstverständlich zusammen. Im Salzgarten, einem von 18 Gartenkabinetten im zentral gelegenen Inzwischenland, fällt seit einigen Tagen ein Quader auf, der original aus den Heilbronner Salzvorkommen unter der Stadt stammt. Mit glatten Oberflächen und einer Kantenlänge von 2 Meter hat der Würfel eine beachtliche Größe und zeigt eine außergewöhnliche Optik. Mal glasklar, mal durchsetzt mit Gesteinseinschlüssen, gibt der Koloss einen Einblick in eine Jahrtausende alte Geschichte unter Tage. Auf der BUGA ist er gleichzeitig Objekt eines Experiments. 173 Tage lang wird er Wind und Wetter ausgesetzt sein - Ende offen. Ob und wie er sich während dieser Zeit verändert, wird sich zeigen. Mit dem Beitrag wollen auch die Heilbronner Salzwerke darüber aufklären, welch wertvoller Rohstoff in den Heilbronner Tiefen verborgen liegt.

Weitere Neuigkeiten

 

 
Endspurt auf der BUGA-Baustelle

Am 17. April ist es endlich soweit: Die Bundesgartenschau Heilbronn 2019 öffnet ihre Tore für die Besucher. Damit bis dahin alles fertig gebaut ist, gibt es Berthold Stückle und sein Team "Planung und Bau".

Seit dem ersten Spatenstich am 03. November 2013 wurden auf dem Gelände der BUGA 600.000 m³ Erde bewegt und 22 Gebäude gebaut. Kurz vor Eröffnung wird unter anderem noch an den Eingangsbereichen, der Straßeninfrastruktur und den Anlegestellen für den Schiffs-Shuttle gearbeitet. Für die Anlegestellen werden mehrere Dalben (große Stahlpfähle) von einem Floß aus in die Erde des Neckars einvibriert. Dort sollen die Landungsbrücken eingehängt werden, an denen die Shuttle-Schiffe für die Besucher vertaut werden können.

Berthold Stückle gibt auf seinem Rundgang über das BUGA-Gelände Einblicke in seinen Arbeitsalltag und in die Herausforderungen, die kurz vor dem Start der Bundesgartenschau auf die Mitarbeiter der Abteilung "Planung und Bau" warten.

 

 
GARTENSCH(L)AU - Buntes Klassenzimmer
Buntes Klassenzimmer mit Stiften und Tablet draussen lernen
 

Blüten- statt Kreidestaub, Baum- statt Arbeitsblätter: Die BUGA Heilbronn ist auch ein sehr großer und überaus anschaulicher Lernort. Im Bunten Klassenzimmer nimmt sie ganz bewusst heranwachsende Generationen in den Fokus und bietet ihnen vom 23. April bis 2. Oktober 2019 vielfältige Inhalte an spannenden Lernorten. Das Interesse an den 1700 Veranstaltungen für Kindergartengruppen und Schulklassen auf dem BUGA-Gelände ist groß. Die ersten Termine sind bereits ausgebucht.
Das Bunte Klassenzimmer ist für Kinder und Jugendliche von drei bis 19 Jahren konzipiert. Mit dem Ziel „Bildung für Nachhaltige Entwicklung" werden Themen zu Natur und Umwelt, Technik und Zukunft, Architektur und Stadtentwicklung, Nachhaltigkeit und Konsum, Kunst und Kultur, Gesundheit und Ernährung sowie zum Thema Wasser handlungsorientiert angeboten.
Die Gruppen und Klassen zahlen für eine Veranstaltung im Bunten Klassenzimmer nur jeweils 15 € Eintritt inklusive Begleitpersonen. Die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr im Geltungsbereich des HNV (Heilbronn Hohenloher Haller Nahverkehr) und Kreisverkehr Schwäbisch Hall ist im Gruppen-Eintrittspreis enthalten.
Hinweis: Neue Veranstaltungen sind buchbar.

Mehr Informationen zum Bunten Klassenzimmer

Direkt zum Programm/ zur Buchung

 

 

 

  

 

Kaum eine Stadt entwickelt sich so dynamisch wie Heilbronn, das wirtschaftliche, kulturelle und administrative Zentrum der Region Heilbronn-Franken. Weinberge, Neckar, Innovation, Wirtschaftsstärke, Hochschulen und vieles mehr zeichnen diese sympathische Stadt im Norden Baden-Württembergs aus. Ein Ort zum Wohlfühlen - für Familien mit Kindern, Studenten, Singles, Ehepaare und Senioren.
Allerhand Informationen rund um Heilbronn sowie viele praktische Tipps, Kontaktadressen, Neuigkeiten und vieles mehr finden Sie auf der Webseite der Stadt.

 

 
ÜBER DIE BUGA HEILBRONN 2019
bunte Luftballons steigen in den Himmel
 

BUGA HEILBRONN 2019 - Überraschend vielfältig.
2019 können die Gäste der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 eine ungewöhnliche Garten- und Stadtausstellung in Heilbronn genießen. Auf 40 Hektar innenstadtnaher Fläche und am Neckar präsentieren sich ihnen in der Gartenausstellung außergewöhnliche Gärten, Highlights aus Kunst, Musik, Tanz und Sport und Wissensangebote zu Themen rund um Garten, Gesundheit, Stadt und Mobilität. Ein neu gebautes, von Bewohnern, Architekten, Investoren, der Stadt und der BUGA Heilbronn 2019 mit Engagement entwickeltes Stadtquartier, die Stadtausstellung wird Teil der BUGA sein.