Der Grüne Punkt auf der Bundesgartenschau

Der Grüne Punkt

 
 
 

Der Grüne Punkt im Mehr.WERT.Garten

Der Grüne Punkt unterstützt als „Offizieller Partner" die Bundesgartenschau BUGA 2019 in Heilbronn und begrüßt das BUGA-Konzept „Die Stadt mit Landschaft entwickeln".

Ein Video zeigt das Funktionieren von Wertstoffkreisläufen

Mit einer BUGA-Perspektive bis zum Jahr 2030 hat man sich in Heilbronn zum Ziel gesetzt, Wohnen, Leben im Grünen und Arbeiten miteinander zu verbinden. Inhaltliche Eckpfeiler sind dabei Umweltschutz und Ressourcenschonung - Elemente, die auch die Unternehmensphilosophie des Grünen Punkts widerspiegelt.

Dabei sticht konzeptionell insbesondere eine Fläche im Areal „Inzwischenland" hervor, der Mehr.WERT.Garten. Dieser steht unter konzeptioneller und baulicher Leitung des Landesumweltministeriums Baden-Württemberg und widmet sich den zentralen Themen unserer Zeit: Ressourcenschutz und Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft und Recycling.

Der Pavillon im Mehr.WERT.Garten verfügt über einen Ausstellungsbereich mit Video-Stele. Hier stellt ein Filmbeitrag des Grünen Punkts das Funktionieren von Wertstoffkreisläufen und die Sinnhaftigkeit des Recyclings vor. Konkret ist zu sehen, wie aus Kunststoffabfällen aus dem Gelben Sack und der Gelben Tonne neuer Kunststoff hergestellt wird, der in einem Haushaltprodukt zum Einsatz und damit zu seinem „zweiten Leben" kommt.

„Die BUGA 2019 geht neue Wege und will zeigen, wie Umwelt, Wirtschaft und Mensch nachhaltig und damit zukunftssicher miteinander existieren können", sagt Michael Wiener, CEO des Grünen Punkts. „Die Kreislaufwirtschaft und insbesondere die Kreislaufführung von Kunststoff sind Schlüsseltechnologien für diese Zukunft und ich freue mich daher ganz besonders, mit unserem Video die BUGA 2019 unterstützen zu können."

Der Grüne Punkt 2019 - mehr als ein duales System!

Der Grüne Punkt ist das unverwechselbare Markenzeichen des ersten dualen Systems in Deutschland und Teil des Firmennamens: Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH. Einführung und bundesweiter Auf- und Ausbau der Strukturen für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft für Verkaufsverpackungen ist seine besondere Leistung, von der heute weitere duale Systeme partizipieren. Mit fast dreißigjähriger Erfahrung im Recycling hat sich der Grüne Punkt mittlerweile zum wichtigen Lösungsanbieter für die Bedürfnisse der Kreislaufwirtschaft entwickelt. Gedacht wird entlang der Wertschöpfungskette von der Produktion der Verpackung bis zu ihrer Verwertung. Als größtes duales System sieht sich der Grüne Punkt in besonderer Verantwortung, möglichst viele Rohstoffe im Wirtschaftskreislauf zu halten und setzt auf Impulse und Innovationen bei der Sortiertechnik ebenso wie bei der Aufbereitung von Verpackungskunststoffen und ihrer Anwendung. Dies geht einher mit seiner Beratungsdienstleistung „Design for Recycling (D4R)" für Unternehmen, die ihre Verpackungen recyclingfähig gestalten wollen. „Vom Regal zurück ins Regal" ist dabei die Königsklasse, die bereits eine Vielzahl von Herstellern mithilfe des Grünen Punkts bei ihren Verpackungen umsetzen. So hilft der Grüne Punkt gleichzeitig seinen Kunden, Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, entspricht der Verbrauchererwartung nach nachhaltigen Verpackungslösungen und leistet seinen Anteil zur Erreichung der anspruchsvollen Recyclingziele, die der Gesetzgeber im Verpackungsgesetz fordert.

Mehr auf www.gruener-punkt.de

 
Abfallsortierung Der Grüne Punkt

Sortierte Kunststoffverpackungen aus der Gelben Tonne und dem Gelben Sack sind der Rohstoff für das Systalen-Kunststoffrezyklat vom Grünen Punkt.

 
Recycling: Flakes aus Kunststoffverpackungen

Die Kunststoffverpackungen werden zu Flakes geschreddert und weiter behandelt.

 
neue Verpackungen aus Systralem PRIMUS Rezyklat vom Grünen Punkt

Ergebnis nach Extrudierung und Geruchsreduzierung: Aus dem Systalen PRIMUS Rezyklat vom Grünen Punkt kann wieder eine Verpackung hergestellt werden.

 

Fotos: Der Grüne Punkt, Köln

Zum BUGA 2019 Facebook-Kanal Zum BUGA 2019 Instagram-Kanal Seite per E-Mail teilen Zum offiziellen BUGA 2019 Katalog