Presse

Pressebereich

 
 
 
 
16. Juni 2019
 

Kronenfest zog zahlreiche Besucher an

 

Ein bunt gemischtes Programm genossen auch dieses Wochenende wieder zahlreiche Menschen auf der BUGA. Im Campuspark fand das 5. Promi-Biathlon mit DSV-Stars statt, die Landesgartenschau Überlingen 2020 präsentierte sich im Haus der Landschaft, der Pilzfachmann Peter Marseille informierte im i-Punkt GRÜN über Kultivierung und Anzucht von Pilzen.

Auch musikalisch war wieder einiges geboten. Freitag- und Samstagabend präsentierte das Württembergische Kammerorchester die Mozart-Oper „Die Gärtnerin aus Liebe". Im Holzpavillon genos-sen die Besucher Soul mit Werner Acker, auf der Fährlebühne spielten unter anderem die Akkordeonvereinigung Bietigheim e.V., Rock Pop Indie bot die Musikschule Vaihingen Enz. Zum Sonntagskonzert der Blasmusik spielte der Musikverein Wüstenrot e.V. auf.

Mit dem Kronenfest feierten die Siebenbürger Sachsen auf der Bundesgartenschau mit Trachtengruppen und Volksmusik das 70jährige Bestehen ihres Verbandes. Das Fest zog zahlreiche Menschen in seinen Bann, das Zelt vor der Sparkassenbühne war am Sonntagnachmittag voll besetzt.

Bereits am Donnerstag kamen viele Besucher auf die BUGA, unter anderem, um beim Großen Tanztag des Landesverbands Seniorentanz dabei zu sein, aber auch, um der Geschichte des VfR Heilbronn zu lauschen. „Der Donnerstag war ein Rekordtag. Mit über 18 000 Menschen kamen deutlich mehr Menschen als sonst an einem normalen Werktag auf die BUGA", sagte Hanspeter Faas, Geschäftsführer der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH. „Auch das Wetter war wieder perfekt. Wir sind mit der bisherigen Bilanz sehr zufrieden."

Insgesamt haben bisher 770 000 Menschen die BUGA Heilbronn 2019 besucht.

 
 

Trachtengruppe beim Kronenfest der Siebenbürger Sachsen auf der BUGA

Zum BUGA 2019 Facebook-Kanal Zum BUGA 2019 Instagram-Kanal Seite per E-Mail teilen Zum offiziellen BUGA 2019 Katalog