Presse

Pressebereich

 
 
 
 
26. Januar 2018
 

Bildungspartner gesucht: Buntes Klassenzimmer setzt auf engagierte Experten

 

Das Bunte Klassenzimmer der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 (BUGA) bietet Kindern und Schülern von drei bis 19 Jahren einen spannenden Lern- und Erlebnisraum mitten auf dem BUGA-Gelände. Um das Programm des Bunten Klassenzimmers für Schulklassen und Kindergartengruppen vielfältig, ansprechend und rundum bunt gestalten zu können, sucht die BUGA Heilbronn 2019 GmbH nun Bildungspartner.

Das Angebot des Bunten Klassenzimmers soll so vielfältig und abwechslungsreich sein, wie es der Name schon sagt. Die Teilnehmer erlernen Wissenswertes aus Architektur und Stadtentwicklung, Technik und Zukunft oder Nachhaltigkeit und Konsum auf erlebnisorientierte und interaktive Art und Weise. Übergeordnetes Ziel ist eine Bildung für nachhaltige Entwicklung: Kinder und Jugendliche sollen verstehen, welche Auswirkungen ihr eigenes Handeln auf ihre Umwelt hat. Dadurch lernen sie, verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen.

Um die thematische Bandbreite abwechslungsreich und didaktisch aufbereitet an Gruppen und Schulklassen zu vermitteln, sucht die BUGA Heilbronn 2019 GmbH nun Bildungspartner, die während der Bundesgartenschau Kurse, Workshops, Vorträge oder Ähnliches ausrichten, die unter der Woche zwischen dem 23. April und dem 2. Oktober 2019 stattfinden sollen.
Sie haben pädagogische Erfahrung, umfangreiches Wissen zu spannenden Themen und Lust, aktiv am Bunten Klassenzimmer mitzuwirken? Dann melden Sie sich bis zum 25. Februar 2018 bei der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH. Ansprechpartnerin Clara Bartke freut sich auf Ihre Nachricht per Telefon 07131-2714-164 oder E-Mail clara.bartke@buga2019.de

Kurzinterview zum Bunten Klassenzimmer

Clara Bartke ist für die Planung und Organisation des Bunten Klassenzimmers bei der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH verantwortlich. Im Interview erklärt die 27-Jährige das Konzept und die Idee, die hinter dem Projekt steckt.

Was macht das bunte Klassenzimmer eigentlich bunt?
Clara Bartke: Das sind die vielen verschieden Themen, um die sich die Veranstaltungen drehen. Wir wollen nicht nur Kurse, Workshops oder Vorträge zu klassischen grünen Themen rund um Pflanzen, Bäume und Natur anbieten, sondern auch Ausgefallenes aus Architektur und Stadtentwicklung, Technik und Zukunft oder Kunst und Kultur.

An wen richtet sich das Bunte Klassenzimmer?
Schon für Kindergartengruppen mit den ganz Kleinen ab drei Jahren haben wir etwas im Programm, aber auch Grundschulklassen und Schüler weiterführender Schulen, Jugendliche und junge Erwachsene, sind willkommen. Die Bandbreite reicht von drei bis 19 Jahren.

Kinder und Jugendliche und Bundesgartenschau – passt das zusammen?
Das passt wunderbar zusammen. Wie begeistert die Kids von der BUGA sind, zeigt zum Beispiel der Erfolg des Projekts BUGA-Kids, für das weit über 400 Anmeldungen bei uns eingegangen sind.

Und wie viel Klassenzimmer steckt im Bunten Klassenzimmer?
Der Schwerpunkt beim Bunten Klassenzimmer liegt ganz klar auf dem Mitmachaspekt: Wir wollen keinen Frontalunterricht auf der BUGA anbieten, sondern dass die Kids praktische Erfahrungen sammeln und selber aktiv werden. Sie sollen eine tolle Zeit haben und positive Eindrücke und sinnvolles Wissen mit nach Hause nehmen.

 

Bild als Download (jpg, 0.5 MB)

Porträt Clara Bartke als Download (jpg, 1.7 MB)

Pressemitteilung als Word-Dokument

 
Das Bunte Klassenzimmer der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 sucht Bildungspartner für die Veranstaltungen. Ein kleiner Junge schaut durch eine Lupe auf lilafarbene Blumen im Vordergrund.
 

Das Bunte Klassenzimmer der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 sucht Bildungspartner für die vielen Kurse, Workshops, Veranstaltungen und Vorträge, die 2019 auf dem BUGA-Gelände stattfinden werden.